miniKatz - zu vermitteln: Pflegekätzchen Romy

Romy

Leider musste unsere Romy am 30. Januar 2018 völlig überraschend eingeschläfert werden. Wir sind fassungslos und sehr traurig.

Ursprüngliche Beschreibung:

Romy (weiblich) ist ungefähr Ende Juni/Anfang Juli 2017 geboren. Wahrscheinlich ist sie die Schwester von Resi.

Romy ist bei Fremden anfangs etwas schüchtern, aber das legt sich schnell. Sie wird dann zur großen Schmuserin und sie spielt auch sehr gerne mit ihren Menschen.

Romy wurde positiv auf Leukose getestet, deshalb wird sie nur in reine Wohnungshaltung vermittelt. Sie hat eine Besonderheit, die sie aber nicht beeinträchtigt: Einen verkürzten Schwanz.

Romy ist bereits kastriert.

Aktuelle Bilder: Facebook und Instagram