miniKatz - zu vermitteln: Pflegekaterchen Alfi sucht ein Zuhause

Alfi

Wir trauern um unseren Alfi.

Bei Alfi fiel uns auf, dass er plötzlich ungewöhnlich gelben Urin hatte. Einen Tag später dann waren seine Augäpfel gelblich.
Er nahm noch Leckerchen aus der Hand entgegen, wollte aber nicht mehr richtig fressen.
Als wir wenige Stunden später zum Tierarzt fuhren, waren auch seine Ohren schon gelblich geworden. Wir wussten, dass seine Leber versagt, und dass er sterben wird.

Als wir im Wartezimmer waren, kam bei dem grässlichen Wetter auf einmal die Sonne raus und ich hab Alfi zum Fenster getragen. Er konnte noch ein paar Minuten Sonne genießen und hat dabei noch geschnurrt! ♥️

Es hat sich bei der Untersuchung dann rasch bestätigt, dass Alfis Leben nicht mehr zu retten ist und dass wir ihn einschläfern lassen müssen, um ihm einen qualvollen Tod zu ersparen.

Er ist am 18. Janur 2018 gegen 15.30 Uhr ganz friedlich in meinem Arm eingeschlafen.

Alfi war eine tolle Katzenpersönlichkeit und sein beim Schmusen rauskommendes Zünglein wird unvergessen bleiben!